Oktober 2021

Le Chajim – Auf das Leben!

 

An einem ganz gewöhnlichen Jom Rischon, einem Sonntag wie jedem anderen sitzen die Hirten und ihre Familien und gehen ihren Alltagstätigkeiten unter den gestrengen Augen des jungen Herrn nach. Außerst pflichtbewusst schaut er nach den Arbeiten der jungen Knechte und Mägde. Mit einem Mal richten sich alle Augen auf den Horizont. Die Augen des jungen Herrn verfinstern sich. Kein gutes Zeichen. Oder doch?

 

Ein Eintages-Con für alle, die Bible-Larp-Luft schnuppern wollen. Kurzfristig, spontan, doch voller Laune und Atmosphäre.

 

Du bist ein Beduine: Herr, Knecht oder Magd und bringst Deine ganz eigene Geschichte mit!

Du freust Dich auf eine biblische Erzählung als Live-Action-Role-Play LARP?

Du hast Lust auf ein paar Stunden Canaan-Chroniken?

Eventuell möchtest Du noch jemanden mitbringen?

 

Sonntag 3. Oktober 2021

12 – 19 Uhr (Open End)

Ort: Ponyhof Bernloch, Im Wiesengrund 15, 72531 Bernloch

 

Du kannst aus dem Fundus eingekleidet werden.

Wer die Nacht auf Montag im Matratzenlager übernachten will, hat die Möglichkeit dazu.

Es gilt 3G!

 

Kostenbeitrag; 20 EUR (ohne Übernachtung)

Anmeldung: https://form.jotform.com/212646517710049

September 2021

Riesen-Ferienspaß für 90 Kinder

 

Unter traumhaft-blauem Himmel hatten viele Kinder aus Hohenstein und Umgebung einen tollen Ausklang ihrer Sommerferien. Der Ponyclub, das Kinderferienprogramm der Christlichen Gemeindereitschule, wurde dabei ergänzt durch ein optionales Ganztagesprogramm. Kinder, die weiter weg wohnen, konnten sogar auf dem Ponyhof übernachten, damit sie am Ponyclub teilnehmen konnten. Für sie alle war es ein gelungenes Ferienangebot voller Spaß, Ausgelassenheit und an der ein oder anderen Stelle auch Tiefe.

 

Erstmals gab es drei Möglichkeiten, sich zum Ponyclub anzumelden: Für alle Engstinger über das Engstinger Kinderferienprogramm, für alle Hohensteiner über das Hohensteiner Kinderferienprogramm und natürlich für alle direkt bei der Christlichen Gemeindereitschule. So vielfältig die Anmeldemöglichkeiten, so unterschiedlich die Herkunft der Teilnehmer. Wir haben das mal versucht aufzuschlüsseln. 44 Teilnehmer, und damit die überwiegende Mehrheit, kommen direkt aus Hohenstein, 11 Teilnehmer aus Engstingen, 21 aus der unmittelbaren Umgebung wie Trochtelfingen, Lichtenstein, Münsingen, etc. 13 Teilnehmer kommen von weiters her.

Was haben die Kids denn nun erlebt? – Sie sind geritten, haben voltigiert, die Ponys gefüttert, gemistet, eingeflochten und natürlich gebastelt, gespielt, miteinander über König David nachgedacht und alles, was er mit Gott erlebt hat. Hast Du nicht? – Ja vielleicht doch! Gott hat David zum König bestimmt. Dann aber musste er zurück zu den Schafen. Für Jahre. Vielleicht hat Gott auch mit Dir noch einiges vor. Aber das ist noch nicht dran. – Für viele Jahre!

Der nächste Ponyclub findet übrigens in den Herbstferien statt. Bestimmt etwas kleiner und persönlicher. Aber mit Sicherheit genauso abenteuerlich.

August 2021

MIT DEM SOMMER GEHEN AUCH DIE PONY-ABENTEUERCAMPS ZU ENDE


Am Sonntag 29. August ging das vierte und letzte Sommerzeltlager der Christlichen Gemeindereitschule in Bernloch zu Ende. Seit Beginn der Sommerferien haben dort nun 208 Kinder an den drei Pony-Abenteuercamps und 40 Teilnehmer an der Pony-Familienfreizeit jeweils eine Woche lang teilgenommen. Trotz des teils doch recht robusten Wetters waren am Ende irgendwie alle glücklich.

Was aber haben die vielen Teilnehmer und Mitarbeiter denn so erlebt?

Die Pony-Abenteuer-Camps standen in diesem Jahr unter dem Titel "Fünf Freunde". Ihr Abenteuer haben sie in Mexiko erlebt. Dort haben sie ihre Tante besucht. Zunächst ging es darum, einen Aztekenschatz zu finden, um mit dem Erlös am größten Fest und den schönsten Pferde-Wettkämpfen des Landes, dem La Cachacaria, teilnehmen zu können.

Währenddessen reitet ein Mitarbeiter ein empfindliches Pferd und schadet ihm so. Damit zieht er sich die Wut der Kinder zu. Gerungen wir dabei um Macht im Lager, die Herzen der Teilnehmer, Rache für die Dummheit mit dem Pferd. Wie gut, dass die Tante im Hintergrund die Zügel in der Hand behält und am Ende alle mit dem Status Quo glücklich sind. Selbst für Bibelkenner dürfte es nicht leicht sein, hinter dieser streckenweise scheinbar etwas verworrenen Handlung die biblische Erzählung von König David und seinen beiden Söhnen Amnon und Abschalom zu erkennen. Auch hier zeigt die Bibel, dass sie Geschichten erzählt, wie sie nur nur das Leben schreibt. Sie sind menschlich und nicht zu selten allzumenschlich. Weil Menschen aber immer Menschen sind, lebt alles menschliche Miteinander von der gegenseitigen Vergebung. Auch vom Ja zu den schmerzhaften Verletzungen, die geschehen sind. Im Gespräch mit Gott ist manchem von uns so manches möglich geworden, was ganz und gar unmöglich schien.

Wir danken Familie Rauscher, der Kommune Bernloch und allen weiteren Freunden für die großzügige Unterstützung der Zeltlager – Durch den Dauerregen der letzten Tage dauert es ein paar Tage länger, bis das gesamte Material abgebaut und versorgt ist. Dafür bitten wir herzlich um Verständnis. Und nun freuen uns noch auf den PONYCLUB. Das ist unser Kinderferienprogramm in der letzten Schulferienwoche.

Juli 2021

LEADER-PLAKETTE ÜBERREICHT

 

Bei einem Ortstermin auf dem Ponyhof Bernloch würdigte REGIONAL-LEADER-Leiter Hannes Bartholl das ehrenamtliche Engagement der vielen Bauhelfer beim Umbau der Scheune zur Multifunktionshalle auf dem Ponyhof. Im Zuge dessen überreichte er die LEADER-Plakette Thomas, Elke und Tim Wingert stellvertretend für das ganze Bauteam. Im Anschluss wurde die Plakette gleich angeschraubt. Und irgendwie passt sie da auch gut hin. Die LEADER-Aktionsgruppe Mittlere Alb fördert das Projekt mit 6492 EUR aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe, Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes‘ des Bundes, sowie des Landes Baden-Württemberg und der LEADER-Aktionsgruppe.

Juni 2021

Ziemlich nachhaltig sanieren: Läuft.

 

Alb ist Alb. Und wer auf die Alb zieht, muss trotz Klimawandel mit langen Wintern und feuchter Witterung im ganzen Jahr rechnen. Damit Angebote mit mehr Platzbedarf möglich werden, hatten wir den Plan, die alte Scheuer des Ponyhof Bernloch so umzubauen, dass hier Schlechtwetterangebote das ganze Jahr über stattfinden können. – Im normalen Hof-Alltag heißt das, dass die Ponys hier die ein oder andere Runde mit ihren Kindern ziehen können. An so manchem Sonntag kann das Scheuentor zum Gottesdienst öffnen. Und natürlich ist es möglich, hier unter Dach phantasievolle und genüssliche Feste zu feiern. Besonders aber freuen wir uns auf eine winterliche Indoor-Spielplatzwoche, einen Sinnenpark in der Adventszeit und Pony-Kunterbunt-Sonntage bei jedem Wetter.

Dazu wurden in der vergangenen Woche von Holzbau Bindewald die Tragwerksarbeiten durchgeführt, von engagierten ehrenamtlichen Mitarbeitern viele Eternit-Platten abgeschraubt und dem Recyclinghof zugeführt. Anschließend wurden die Holz-Zwischenböden aus der Halle entfernt: Unendlich viele Balken und Bretter abmontieren, Nägel rausgeschlagen und das Holz anschließend sortiert. Manche Schwarten bekamen keine neue Aufgabe. Wenn aber so ein altes Heuboden-Holzbrett auch nur ein bisschen Talent zeigte, wurde es für seine neue Aufgabe vorbereitet: Zur Verschalung der Ränder der großen Ostwand etwa, wo jetzt statt Eternitplatten eine große Fensterwand die Halle mit Licht durchflutet. Oder an der Südwand in Richtung Innenhof. Überall wurden die alten Heuboden-Bretter wiederverwendet und freuen sich nun auf ein zweites Leben. Und die Wände erstrahlen im angesagten Vintage-Stil. Zumindest fast: Sie sehen ja nicht nur nur alt aus, sondern sind es auch.

Das Projekt wird gefördert durch die LEADER-Aktionsgruppe Mittlere Alb mit Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe,

Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes‘ des Bundes, sowie des Landes Baden-Württemberg und der LEADER-Aktionsgruppe.

Juni 2021

Ponyclub – 4 schöne Tage Kinderferienprogramm in den Pfingstferien

 

Auf dem Ponyhof Bernloch hat in der Woche nach Pfingsten reges Leben geherrscht. Viele Mädchen waren es, aber auch ein paar Jungs, alle zwischen 5 und 11 Jahren alt, die sich da zum ersten Kinderferienprogramm nach dem Lockdown getroffen haben. Es war wie ein Aufatmen: Endlich wieder ein bisschen normales Leben!

 

Von den Kids kamen jeweils rund ein Drittel aus Hohenstein, ein Drittel aus der Region und ein knappes Drittel hatte bis zu einer Stunde Anfahrt – jeden Tag. Wie sich das heute eben so gehört begann das Programm mit einem offiziellen Coronatest. Hier hat die Ortsgruppe Engstingen/Hohenstein des Deutschen Roten Kreuzes ganze Arbeit geleistet. In kurzer Zeit waren alle Mitarbeiter und Kinder getestet und konnten in die große Scheuer rein. In kleinen Gruppen zu acht Kindern saßen sie da zusammen. – In angemessener Entfernung von den anderen Gruppen. Von dort drang Singen und Gelächter bis auf die Straße: Das Programm hatte begonnen. Mit einem kleinen Theaterstück wurde das Eis gebrochen: Sir Trampel war eindeutig Liebling aller Kinder. Ein intelligentes Pferd, von seinen Freunden und Feinden nicht selten als Esel verkannt. Ein Riesen-Spaß rund um die Geschichte des großen König David. Dazu Lieder und Spiele. Anschließend ging´s in kleinen Gruppen zum Reiten, Pferde kennenlernen, Basteln und mehr. Ein so abwechslungsreiches Programm war es, dass das trübe Wetter ganz vergessen wurde. Und am letzten Tag – ja, da kam sogar die Sonne raus.

Den nächsten Ponyclub gibt es in der letzten Sommerferienwoche 06. - 09. Sept., 14.00 - 17.30 Uhr. Es ist möglich, den Ponyclub zum Ganztagesponyclub auszuweiten oder als Ponyhoffreizeit im Matratzenlager zu übernachten. Mehr Infos und Anmeldung auf www.ponyritt.de oder telefonisch unter 07387 9872249.

April 2021

LOCKDOWN-VERLÄNGERUNG

 

Aufgrund der aktuellen Lockdown-Verlängerung muss der PONYCLUB, unser Kinderferienprogramm in den Osterferien, und die Ponyhof-Freizeit i.d. Osterferien leider auch entfallen. Wir bitten um Verständnis.

Dezember 2020

JAHRESPROGRAMM 2021 ERSCHIENEN

 

Voll Zuversicht schauen wir aufs Jahr 2021. Alle Teilnehmer der Abenteuercamps und des Familiencamps erhalten  selbstverständlich zugeschickt. Jeder, der das Programm gerne für sich, zum Weitergeben oder Auslegen in gedruckter Fassung haben möchte, kann uns eine Nachricht zukommen lassen und erhält es dann zugeschickt. Alle anderen können das Jahresprogramm 2021 HIER downloaden.

November 2020

NOVEMBER-LOCKDOWN

 

Insgesamt drei Gruppen konnten im Oktober auf dem PONYHOF BERNLOCH bereits ihre Arbeit aufnehmen. – Das ist für einen Neustart wirklich bemerkenswert. Nun allerdings befinden wir uns im zweiten Lockdown des Jahres 2020. Alle Gruppenangebote pausieren. Wir rechnen damit, dass die Arbeit erst im Januar in vollem Umfang weitergehen kann. Wer Interesse hat einzusteigen, kann sich allerdings nach wie vor melden und bekommt dann weitere Infos.
Unser geplantes SMALL OPENING wurde inzwischen nach mehreren Terminverschiebungen ganz gestrichen.

November 2020

VOM SAUSTALL ZUM PONYHOF

 

Vor etwa anderthalb Wochen war Hanna Sperrer, Redakteurin der Südwestpresse, bei uns auf dem Ponyhof und hat sich alles sehr interessiert angeschaut. Wir freuen uns, dass sie einen interessanten Artikel verfasst hat, der in der vergangenen Woche erschienen ist.

November 2020

NEUER FREUNDESBRIEF IST ERSCHIENEN

 

So 2-3 mal im Jahr informieren wir alle, die mit der Arbeit der Christlichen Gemeindereitschule verbunden sind über aktuelle Entwicklungen. Es lohnt sich, einen Blick in unseren aktuellen NEWS*LETTER HERBST 2020 zu werfen.

Dezember 2020

WEIHNACHTS-PONYCLUB ABGESAGT

 

Aufgrund des aktuellen Corona-Lockdowns muss der PONYCLUB, unser Kinderferienprogramm in den Weihnachtsferien, leider entfallen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Okt 2020

HERBSTFERIENPROGRAMM IN BERNLOCH

 

In den Herbstferien startet er der erste Ponyclub in Bernloch, das Kinderferienprogramm der Christlichen Gemeindereitschule. Vier erlebnisreiche Nachmittage für Kids von 5 bis 11 Jahren. INFOS UND ANMELDUNG HIER

Juli 2020

Hygienekonzept steht

 

Voraussetzung für die Durchführung der Pony-Abenteuer-Zeltlager 2020 ist das Vorliegen und Umsetzen eines umfangreichen Hygienekonzepts. Die jeweils aktuelle Version steht zum Download zur Verfügung HIER

Juni 2020

Pony-Abenteuer-Camps finden statt!

 

Die aktuelle Fassung der Verordnung des Sozialministeriums macht es möglich: Die Pony-Abenteuerzeltlager 2020 finden statt. Das betrifft sowohl die Familienfreizeit als auch die Kinder- und  Jugendzeltlager. Da uns die Gesundheit der Mitarbeitenden und der Kinder sehr am Herzen liegt, beschränken wir die maximale Zahl der Teilnehmerinnen pro Camp auf rund 60 Personen. Das heisst rund 30% mehr Platz und Abstand zwischen den Teilnehmern auch über Nacht in den Zelten. Ein besonderes Campkonzept minimiert die Begegnung zwischen den Gruppen noch einmal fast komplett. – Mehr Sicherheit geht nicht. ANMELDUNGEN FÜR DIE ABENTEUERCAMPS sind ab sofort wieder möglich! Auch die Familienfreizeit hat noch freie Plätze.

Juni 2020

Ponyclub in den Pfingstferien: Läuft!

 

Für alle teilnehmenden Familien und uns selbst ist es ein kleines Wunder: Der Ponyclub in den Pfingstferien ist am 2.6. gestartet. Ein strenges Hygienekonzept sorgt dafür, dass es den 48 Kindern und 15 MItarbeitern gut geht. So handelt es sich streng genommen nicht um einen Ponyclub, sondern  um 12. Wir gehen davon aus, dass dies das erste mehrtägige Kinderferienprogramm dieser Art im Land ist.

Mai 2020

ACHTUNG! – ZDF-Fernsehgottesdienst wurde vom 24. Mai 2020 ins Jahr 2021 verschoben

Febr. 2020

YOUTUBE-CHANNEL startet durch

 

Eine neue Idee: Stall-Leben live bei YOUTUBE. Jetzt stehen schon drei Clips online und finden mehr und mehr Freunde. Willkommen bei Elke und der Pferde-Family im CGR-Ponystall!

März 2020

Programmänderungen durch die aktuelle Corona-Pandemie

 

• Die wöchentlichen Gruppe und Kreise sind mit einem spezielle Hygienkonzept wieder angelaufen. Neuanmeldungen zu den Ponybanden ins allerdings nicht möglich.

• Bible-Larp sowie die Zeltlager in den Sommerferien finden

  nach aktuellem Stand wie geplant statt.

Bitte betet mit uns für die Tiere:

 

• Ihnen fehlen die Kinder in der langen Pausenzeit.

• Wenn sich die  Situation länger hinzieht, fehlen

  Einnahmen für Miete und Futter für die Tiere.

Jan. 2020

Die Chroniken von Canaan:
DIE BEDROHUNG

 

Das vom Kultusministerium geförderte Projekt Bible-Larp geht im Jahr 2020 mit einer neuen Story an den Start. Dazu gibt´s jetzt mehr Infos unter www.biblelarp.de .

Download Flyer für LARP-Einsteiger

Dez. 2019

Trailer und Filme zu den Abenteuercamps

 

SPIRIT – ABENTEUER IM WILDEN WESTEN entführt Kinder und Teens  bei den Camps 2020  in die Welt des Hengstes Spirit.  Hier gibt´s den Trailer zum  Camp und die Campfilme 2019!

 

 

Okt. 2019

Jahresprogramm für das Jahr 2020 steht: Anmeldungen sind ab sofort über diese Webseite im Anmeldeformular möglich

 

Ponyclubs und Pony-Abenteuer-Zeltlager, Bible-Larp und Familiencamps. Die Termine und Ausschreibungstexte stehen.

Okt. 2019

Herbstpause für alle wöchentlichen Gruppen

 

Erstmals gehen im Herbst die Gruppen und Kreise in eine kleine Herbstpause: In der Woche 21. – 28. Oktober fallen daher alle Gruppen und Kreise aus. Nach den Herbstferien am 3. November geht es für alle weiter. Wir bitten um Beachtung!